Körpertherapie, gesund durch heilende Hände




Köpertherapie in Henstedt-Ulzburg


  Osteopathie   craniosakrale Therapie

  Kinesiologie   manuelle Medizin


  Körpertherapie nutze ich für medizinische und psychosomatische Probleme.


  Hypnosetechniken zur Entspannung , Körperwahrnehmung und Wirkverstärkung, verbessern signifikant die Effekte der manuellen bzw. osteopathischen Techniken und werden bei Bedarf, ergänzend eingesetzt.




Medizinische Indikationen:


  Schmerzen, Spannungen, Blockierungen und Funktionsstörungen im Bewegungsapparat

(Nerven Muskeln, Faszien, Gelenke, Becken, Wirbelsäule).


  Funktionsstörungen, Schmerzen, Spannungen im Brust und Bauchraum (Organ-Bereich).

(vegetative, funktionelle Störungen, Fehlspannungen etc.)



WICHTIG:

Für unklare Beschwerden ist zwingend eine ärztliche Abklärung erforderlich, um schwere Erkrankungen und Körperschäden (Tumore, Verletzungen, Entzündungen etc.) auszuschließen, die in ärztliche Hände gehören und nicht manuell oder osteopathisch behandelt werden dürfen!

(→ Kontraindikationen)


                                                                                    

 

Hypnose für den Körper


Wenn Sie körperliche Beschwerden haben die Sie mit Hypnose behandeln lassen möchten, lesen Sie alles wichtige dazu im Menüpunkt:


"Medizin und Hypnose"


Wenn medizinische Hypnose für Sie und Ihre körperlichen Beschwerden nicht ausreicht, ist es möglich und oft hoch effizient, die hier (unten) beschriebenen, körperorientierten Therapieverfahren ergänzend einzusetzen:



Körperbehandlungen



Manche Erkrankungen bzw. Beschwerden benötigen eine körperliche bzw. medizinische Behandlung. Eine medizinische Hypnose ist dann nicht ausreichend oder geeignet, das Problem zu lösen.


In meiner Praxis setze ich für körperorientierte Behandlungen; Osteopathie, craniosakrale Therapie, manuelle Therapie und Kinesiologie ein.


Diese Methoden können positive innere Prozesse sowohl im Gehirn als auch im Körper auslösen.


Dazu zählen eine Reduktion von Muskel- und Faszienspannung, eine verbesserte Durchblutung, ein aktivierter Lymphfluss, ein optimierter Stoffwechsel aber auch eine verbesserte Mobilität, bis zur Lösung Ihrer  Blockaden und Blockierungen im ganzen Körper.


Das alles kann zu einer Heilung oder zu einer Linderung von körperlichen Beschwerden führen.


Zusätzlich kann ein Spannungsausgleich in Ihrem Körper zu Rückkoppelungen in das zentrale- und vegetative Nervensystem führen. Das hat einen positiven Einfluss auf Ihre Hormone und die Funktion Ihrer Nerven.


Im besten Falle können Sie also durch Körpertherapie nicht nur Ihren Körper sondern auch Ihre Seele positiv beeinflussen.



"Schnittstellen": Körper-Seele


In manchen Fällen, kommt es bei einer Körperbehandlung als Reaktion auf die manuellen Techniken, zu Körpergefühlen, emotionalen Reaktionen, Bildern oder Erinnerungen, wenn bestimmte körperliche Bereiche (Muskel, Faszien) behandelt werden, die mit psychischen Spannungen zusammenhängen (Schnittstellen).

Mit diesen Reaktionen ist es möglich ergänzend auflösend, hypnotherapeutisch zu arbeiten und eine Brücke von Körper zu Seele zu bauen, so dass Körperbehandlung und auflösende Hypnose ineinander greifen.


Eine Kombination von Körperbehandlung und Hypnose, kann in manchen Fällen Knoten lösen, die mit diesen Therapien einzeln, nicht zu lösen sind.



Konzepte, Körperbehandlung


Wenn wir Körpertherapie einsetzen nutze ich immer alle nachfolgend beschriebenen körpertherapeutischen Konzepte so, wie es für Sie und Ihre Problematik an effektivsten ist. 


Osteopathie und craniosakrale Therapie


Mit diesen Methoden ist es möglich Bewegungsstörungen und Fehlspannungen im ganzen Körper aufzufinden und diese dann durch gezielte Techniken zu korrigieren.

Dadurch gleichen sich Spannungen aus, Durchblutung und Lymphfluss normalisieren sich, Bewegungseinschränkungen und Blockierungen  werden gelöst und ihr Körper wird in ein gesundes und entspanntes Gleichgewicht gebracht.

Die Strukturen die behandelt werden sind v.a. Faszien, Muskeln, Nerven und die Aufhängung der inneren Organe (Bindegewebe).

Das ist die Basis dafür, dass Ihr Körper von innen heilen kann und sich Ihre Beschwerden reduzieren oder ganz verschwinden können.



Medizinische Kinesiologie


Ich nutze die Kinesiologie  als Testsystem.

Mit Hilfe von speziellen Muskeltests ist es möglich bestimmte Fehlfunktionen in Ihrem Körper zu lokalisieren, unabhängig vom Schmerzort.


Auf diese Weise ist es möglich, ein Störungs- bzw. Krankheitsmuster umfassend zu erkennen bzw. zu lokalisieren. Damit können wir nicht nur die Symptome behandeln sondern auch Ursachen und Zusammenhänge in Ihrem gesamten Körper einbeziehen.


Alle positiv getesteten Körperregionen oder Punkten werden dann noch einmal gründlich untersucht, um die Testergebnisse zu überprüfen. Erst dann behandeln wir dort.


Es hat sich für mich in Bezug auf eine längerfristige Wirkung bewährt,  für die Behandlung alle beschriebenen Therapien einzusetzen.

Die Reflexbehandlung aus der Kinesiologie setze ich dabei nicht mehr ein, da ich damit  im Vergleich nur kurzfristigere Effekte erzielen konnte.





Manuelle Therapie

  

Manuelle Therapie ist eine Methode bei der es um die Mobilisation und Funktionsverbesserung von Gelenken incl. der Wirbelsäule und Weichteilen (Muskeln, Faszien etc.) geht.


Manuelle Therapie und ihre Techniken sind oft direkt und kräftig. Sie ist damit besonders gut geeignet, schnelle, lokale Reaktionen zu erzeugen und den Körper direkt in eine bestimmte Richtung zu unterstützen bzw. zu korrigieren, z.B. ein steifes Gelenk in eine bestimmte Richtung beweglicher zu machen, Wirbelgelenke zu entblocken oder eine Muskel- oder -Faszienverhärtung unmittelbar zu lösen.


In manchen Fällen braucht ein Körper starke Reize (das kann auch mal unangenehm sein) und maximale Unterstützung um sich positiv verändern zu können.


Je nach Problemstellung und Behandlungsziel kann es also sinnvoll für Sie sein, Techniken der manuellen Therapie ergänzend oder alternativ zu den sanfteren, reaktiveren Techniken der Osteopathie, einzusetzen.

 


Physiotherapie-Krankengymnastik


Diese ist vorrangig eine aktiv angelegte Behandlung, bei der Sie durch gezielte Übungen aktiv und langfristig an Ihren Problemen arbeiten und so einen stabilen und nachhaltigen Effekt erzielen können.

Als ausgebildeter Physiotherapeut nutze ich natürlich auch diese Therapie und ihre Potentiale.


Einzelne Techniken aus der Physiotherapie bzw. Krankengymnastik wie z.B. Muskelmassage, Schmerzpunkttechniken oder Sehnenmobilisation u.v.a.m. eignen sich hervorragend, ergänzend zur manuellen Therapie oder zur auch Osteopathie, um Ihren Körper zu entlasten und innere Heil- und Reparaturprozesse zu aktivieren.


Die aktiven Elemente der Physiotherapie (Übungstherapie) setzte ich in meiner Praxis nicht ein weil die räumlichen Voraussetzungen hierfür nicht optimal geeignet sind.


Da aber Aktivität bzw. Bewegung fundamental wichtig für Ihre Heilung ist, berate ich Sie da gerne oder empfehle Ihnen geeignete und ergänzende Maßnahmen wie z.B.  Physiotherapie, Rehasport, Sport, Fitness etc., je nach dem welche Probleme, Interessen und Ziele Sie haben.



Behandlungsablauf Körpertherapie



  Wir besprechen beim ersten Termin Ihre "(Krankheits-)Geschichte", Ihre aktuellen Probleme und Ihre Wünsche und Ziele.


  Ggf. machen wir einige klinische Tests, um die körperlichen Beschwerden genauer zu untersuchen.


  Danach entscheiden wir gemeinsam, wie wir vorgehen wollen, d.h. ob eine Körperbehandlung für Sie sinnvoll wäre oder alternativ eine medizinische Hypnose für Sie eine gute Hilfe wäre.


  Wenn wir körpertherapeutisch arbeiten, beginnen wir i.d.R. mit einer Entspannungshypnose die uns hilft, Ihre Spannungen und Blockierungen leichter aufzulösen und Ihren Fokus auf die Behandlung und Ihre Körperreaktionen zu legen. Hypnose ist hier als Entspannungsverfahren und Wahrnehmungstechnik zunächst nur eine unterstützende Maßnahme.


  Die manuellen Techniken (Osteopathie, etc.) werden dann entsprechend Ihrem Befund und Ihren Beschwerden eingesetzt um Ihre Spannungen und Schmerzen zu lindern und Ihre eingeschränkten Körperfunktionen zu verbessern.


  Sie bleiben so gut es geht entspannt und melden mir Ihre eventuellen Reaktionen.


  Aus diesen Reaktionen und dem Verlauf der Behandlung ergibt sich dann alles weitere, d.h. ob (neben der Entspannungstechnik) spezielle Hypnosetechniken zur Auflösung psychischer "Blockaden" eingesetzt werden sollten oder ob mentale Techniken unterstützend als Wirkverstärker sinnvoll sind  oder ob es zunächst ausreicht, "nur" Ihre körperlichen Spannungen und Fehlfunktionen zu korrigieren.


  Je nach dem wie die Behandlung abläuft und wie es Ihnen danach geht, entscheiden wir gemeinsam was ggf. noch zu tun ist um Ihre Ziele zu erreichen.

 


Wann Körpertherapie-Osteopathie

in dieser Praxis? 


  Wenn Sie eine ganzheitliche Behandlung wünschen bei der Körper und Seele nach Bedarf gleichwertig behandelt werden können.


  Wenn Ihre körperlichen Beschwerden grundsätzlich mit  manuellen Therapien behandelbar sind (siehe oben, "Indikationen") 


  Wenn Sie glauben wissen oder fühlen, dass bei Ihnen  eine psychosomatische Problematik vorliegt oder es herausfinden möchten.


  Wenn Sie flexibel und bereit sind, sich auch auf Hypnosetechniken einzulassen und sich mit Ihrer Seele zu beschäftigen, wenn es sinnvoll oder erforderlich ist, bzw. wenn es sich durch den Behandlungsablauf ergibt.


 4-mal: "JA"  

  Dann melden Sie sich. Es gibt nur sehr wenige Praxen, die Körper und Seele verbinden können.


 Einmal (oder mehrfach): "NEIN"  

  Dann gehen Sie zunächst in eine gute, medizinisch orientierte Therapiepraxis.


   

2 wichtige Dinge im Leben: Tut es mir gut und kann man das essen?



Ausführliche Informationen über Craniosakrale Therapie, Osteopathie

und "applied kinesiology" als Einzeltherapien,

erhalten Sie  bei den Homepages meiner Ausbildungsinstitute, die ich im Menüpunkt ►"Über mich " genannt und "verlinkt" habe.



Falls noch weitere Fragen offen sind, schreiben Sie mir:


✆✉✎ Kontakt-Infos

    

 

       

 

 


Nach oben